Rufen Sie uns an +49 (0)531 23 14 20

Weitere Verschärfung der schwierigen Liefersituation

Die aktuell immens hohe Nachfrage nach Frachtraum sowie die durch Lockdowns und Umschlagstaus in den Seehäfen Asiens und Europas entstandenen und immer wieder neu entstehenden Verzögerungen lassen die Kapazitäten immer weiter schrumpfen und die Frachtkosten in unvorstellbare Höhen steigen. Dies und die vorherrschende Knappheit an Rohmaterial sowie Produktionsausfälle durch zeitweise Stromrationierungen in China sorgen für extrem lange und nicht mehr seriös kalkulierbare Lieferzeiten. Sowohl von unseren Vorlieferanten als auch unseren Transportdienstleistern erhalten wir fast täglich Lieferterminänderungen, die sich teilweise über mehrere Wochen erstrecken.

Die Probleme, die für unsere Kunden durch die beschriebene Situation entstehen, sind uns sehr bewusst, und wir stehen täglich mit allen Dienstleistern in Kontakt um das Chaos wenigstens einigermaßen zu beherrschen. Aber trotz aller Bemühungen können wir Verzögerungen nicht ausschließen. Durch das im Februar stattfindende chinesische Neujahrsfest wird sich die Situation noch weiter verschärfen. Wir gehen davon aus, dass eine Beruhigung nicht vor Ende des Jahres 2022 eintreten wird.

Wir können unsere Kunden nur bitten rechtzeitig und weitsichtig zu disponieren. Von unserer Seite aus unternehmen wir alles menschenmögliche unsere angegebenen Lieferzeiten einzuhalten, können diese aber derzeit nicht garantieren.

23.11.2021

Weitere Verschärfung der schwierigen Liefersituation